ganzkörper-fettabsaugung

Fettabsaugung Hüfte – wir klären Sie auf!

Die Ursachen für die vermehrte Fettansammlung sind vielseitig und reichen von ungesunder Ernährungsweise bis hin zu hormonellen Faktoren. Sind die Fettdepots an der Hüfte erst einmal da, so lassen sich diese nicht so einfach beseitigen. Selbst ein straffes Sportprogramm und eine begleitende Umstellung der Ernährung sind meist keine Hilfe mehr.

Eine Fettabsaugung an der Hüfte beseitigt die betreffenden Problemzonen. Mittels moderner Methoden ist eine schonende Absaugung und eine Formung der Körpermitte möglich – für eine schlanke, harmonische Silhouette.

Wie hoch sind die etwaigen Kosten bei einer Fettabsaugung an der Hüfte?

Die Kosten für eine Fettabsaugung an der Hüfte variieren. Entscheidend ist, welche Methode angewandt wird und wie umfangreich sich diese gestaltet. Beim Fett absaugen an der Hüfte ist mit einem Preis zu rechnen, der bei 2.500 Euro beginnt.

Ihren individuellen Kostenplan händigt Ihnen der behandelnde Facharzt im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs aus.

Ablauf vor der OP einer Fettabsaugung

Vor einer Fettabsaugung im Hüftbereich wird eine umfassende Anamnese und ein Blutbild gemacht. Schließlich muss geklärt werden, ob gesundheitliche Gründe gegen die Hüftabsaugung sprechen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Absetzung oder die Umstellung von bestimmten Medikamentengruppen. Dies gilt besonders für gerinnungshemmende Medikamente.

Schöne Frau nach Fettabsaugung

Verlauf der OP einer Fettabsaugung im Hüftbereich

Vor dem Beginn der Hüft-Liposuktion werden Sie noch einmal über den OP-Verlauf seitens des Operateurs aufgeklärt. In diesem Rahmen ist es auch möglich, letzte Fragen zu klären. Im Anschluss werden die Hautschnitte mit einem Marker gekennzeichnet und die Einleitung der Narkose erfolgt.

Bei einer Fettabsaugung handelt es sich um eine ambulante Behandlung, die zwischen 60 und 120 Minuten dauert. Unter Umständen fällt die OP kürzer oder länger aus, je nachdem, wie viel Fett abgesaugt wird.

Ablauf nach der OP einer Liposuktion Hüfte

Nach der Liposuktions-OP an der Hüfte wird Ihnen ein spezielles Kompressionsmieder angelegt. Dies ist erforderlich, um den Heilungsprozess zu unterstützen und Schwellungen zu reduzieren. Das Mieder muss zwischen 4 und 6 Wochen getragen werden.

In den ersten 2 bis 3 Tagen ist körperliche Schonung angesagt. Duschen können Sie gleich wieder, allerdings nur mit einem wasserdichten Duschpflaster. Anders sieht der Fall bei Vollbädern aus: diese sind für etwa 1 Monat zu unterlassen. So lange dürfen Sie auch keinen Sport machen oder sich extrem körperlich verausgaben.

Wie lange dauert die Operation einer Fettabsaugung an der Hüfte?

Eine Fettabsaugungsoperation im Bereich der Hüfte dauert zwischen 60 und 120 Minuten. Daran schließt sich eine kurze Erholungsphase an, bis der Heimweg angetreten werden darf.

Ab wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?

2 bis 3 Tage nach dem Fett absaugen in der Hüftregion sind Ihre Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt. Bei der Arbeitsfähigkeit gibt es nur eine einzige Einschränkung: Es darf keine körperlich anstrengende Arbeit sein.

Wird bei einer Fettabsaugung narkotisiert?

In der Regel erfolgt die Hüft-Fettabsaugung unter Vollnarkose oder auf Wunsch im Dämmerschlaf. Handelt es sich um sehr kleine Fettansammlungen, ist die Behandlung auch unter lokaler Anästhesie möglich.

Fettabsaugung

Bestehen Risiken bei der OP und wie können diese minimiert werden?

Jeder Eingriff ist mit Risiken verbunden, so auch bei der Absaugung an der Hüfte, wo folgende Begleiterscheinungen möglich sind:

asymmetrisches Behandlungsresultat
Bildung von Verformungen oder Dellen
nicht zufriedenstellendes Ergebnis aufgrund von Unterkorrektur
Thrombosegefahr

Bleiben nach der OP beim Fettabsaugen an der Hüfte die Fettzellen für immer verschwunden?

Ja, denn Fettzellen, die aus dem Körper abgesaugt worden sind, sind nicht in der Lage, sich wieder neu zu bilden. Allerdings müssen Sie auch nach einer Hüft-Liposuktion auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung achten – die verbliebenen Fettzellen können sonst an Volumen zunehmen.

Ab wann darf nach dem Fett absaugen wieder Sport gemacht werden?

Sie sollten zwischen 4 und 6 Wochen warten, bis Sie wieder mit einem leichten Sportprogramm nach einer Fettabsaugung an der Hüfte starten. Wichtig ist es, dass Sie es am Anfang langsam angehen lassen.

Was sollte bei der Arztsuche beachtet werden?

Vertrauen Sie bei der Arztsuche nicht auf den Titel Schönheitschirurg, denn dieser ist ein Deutschland nicht geschützt. Besser ist es, sich für einen kompetenten Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie zu entscheiden. Unser Tipp: Fragen Sie im ersten Beratungsgespräch auch nach Zusatzqualifikationen und regelmäßigen Weiterbildungen. Haben Sie kein gutes Gefühl, dann ist es auch nicht der richtige Arzt für Ihre Liposuktion an der Hüfte.